Tesa
Kleber

Videoprojektbeitrag bei Wettbewerb vom Sozialministerium gekippt

Die APPD Franken nahm beim Bundeswettbewerb “Zoom rein – ich mache Politik” mit dem Video “Asoziale Freiräume erschnorren” teil (wir berichteten; http://appd-franken.de/2013/08). Die offizielle und unabhängige Jury winkte das Video durch, trotz “etwas provokanter Inhalte”. Das Bundesministerium für Familie, Senioren und Soziales hat diese Entscheidung der Jury nun gekippt, wie uns mitgeteilt wurde. Der Grund: Politik darf nicht von Parteien gemacht werden.

Wir schließen uns der Meinung des BuMis an und fordern die Weitergabe der Wahlkampampfkostenrückerstattungen 2013 von den etablierten Parteien direkt an politisch engagierte Privatpersonen.

Das Video – unter anderem Titel – findet ihr hier:

http://www.youtube.com/watch?v=Z0kfPMAFZu4

Kommentar schreiben: